1. Herren, Heimspieltag 22.10.16

Zu Gast waren Vöhrum und Goslar
 
Die 1. Herren des SV Olympia`92 trat mit 9 Spielern an:
Kalle und Chris Zuspiel, Mitte Alex S. Alex W. und Jan, über Aussen kamen Karsten und Heiko R., der im 2.Spiel den Libero spielte sowie Martin und Tietzi zum Einsatz. Die Diagonale besetzte Markus H. der durchgängig beide Spiele bestritt.
 
Beide Gegner hatten doch einige Probleme mit Ihrer Annahme und das obwohl wir mit unseren Angaben eher vorsichtig waren, ergo kaum verschlagene Aufgaben unsererseits, dafür wurde verstärkt auf die annahmeschwachen Gegenspieler plaziert, die Rechnung ging auf. Beide Gegner konnten Ihre Angreifer nicht so oft so richtig gut einsetzen sodaß kein konstanter Druck vom Gegner kam obwohl hohes Potential bei einigen zu sehen war. Unsere Abwehr im 1. Spiel funktionierte gefühlt besser wie unsere Annahme; im 2. Spiel, dank Libero, wurde auch das besser und wenn`s dann läuft: variable Ballverteilung, gute Angriffe von allen Positionen (Mitte mit Druck, ab und zu mal gelegt, Aussen line und cross und immer wieder der Diagonale konstant gut, unser Ding. Leider funktionieren die Rückraumangriffe nur über den Diagonalen. Und wenn`s nicht läuft: siehe 3. Satz/1.Spiel, Annahme bescheiden, Steller entnervt, Angriffe ohne Ideen, Gegner aufgebaut. Ging ja nochmal gut. Trainer ließ viel durchwechseln was, speziell bei den Stellern, gut funktioniert hat. Bankfeedback war klar und auf den Punkt, die Kondition hat (gerade so??) gereicht. Am Ende stehen ein 3:0/3:0, ein gutes Schiedsgericht und eine entspannte Fanbase im Konto, die 2. fuhr auch Punkte ein: 3:0/0:3.
Am 29.10. gehts für die 1. Auswärts weiter. Bleibt gesund.
 

volleyballer.de

Volleyballer.de - Das Volleyball und Beachvolleyballportal